Juno Kata 02.07.2022 – muss leider verschoben werden

Der für Samstag, 02.07.2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geplante Lehrgang zur Juno Kata im Dojo Montabaur muss leider verschoben werden. Zu gegebener Zeit informieren wir an dieser Stelle über einen Nachholtermin. Wir bitten um Verständnis.

Der Vorstand

Juno Kata in Montabaur

Ju no Kata Lehrgang des Judo-Verbandes Rheinland

mit Matthias Birk (6. Dan) und Ernst Elenz (6. Dan) am Samstag, dem 02.07.2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Kreissporthalle 1 in Montabaur.

Die Ju no Kata, oft auch als „Gymnastikkata“ bezeichnet, kommt scheinbar ohne die Prinzipien von Zug und Druck aus. Weit gefehlt, denn die Ju no Kata ist eine stilisierte Form von Angriff und Verteidigung, somit also eine Kata-Form, die durch ihre „Langsamkeit“ gerade keine Fehler verzeiht.

Neben den Techniken der Ju no Kata werden die Verknüpfungen zur neuen Graduierungsordnung, wie z. B. Zug – Druck – Schieben – Ausweichen – Übernehmen hergestellt, der Lehrgang passt somit in das Zukunftsprogram der DJB.

Die Lehrgangsgebühr beträgt 10,00 €. Alle interessierten Judoka können sich über das JVR Portal anmelden. Hinweis: Teilnehmer, die nicht dem Judo-Verband Rheinland angehören, müssen als Verein das Judoteam Rheinland bei der Onlineregistrierung angeben.

Ernst Elenz (6. Dan) und Stephan Zeutzheim (3. Dan) demonstrieren eine Technik aus der Junokata.

Judotrainerin / Judotrainer gesucht!

STELLENBESCHREIBUNG

Die Sportfreunde Montabaur aktiv e. V. wollen nach Möglichkeit im Frühling wieder an die Zeit vor Corona anknüpfen und suchen eine engagierte Judotrainerin / einen engagierten Judotrainer, die / der das Training am Montag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr für Kinder im Dojo in der Kreissporthalle I, Von-Bodelschwingh-Straße in 56410 Montabaur übernimmt bzw. gleichrangig mitleitet. Eine Dangraduierung oder eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber keine zwingende Voraussetzung.

BESONDERHEITEN

Wir sind ein kleiner Verein in der Wäller Kreisstadt, der der neuen Trainerin / dem neuen Trainer viel Freiraum zur kreativen Entfaltung lässt. Judoselbstverteidigung als Breitensport und Kata sind Kernpunkte unseres Trainings. Die Kooperation der neuen Trainerin / des neuen Trainers mit dem Vorstand, auch außerhalb der Matte, ist uns wichtig. Weiter Infos und Adressen auf unserer Homepage oder beim Vorsitzenden Ernst Elenz.

KURZDARSTELLUNG DES ARBEITGEBERS

Als Schwerpunkt der Judoabteilung der Sportfreunde Montabaur aktiv e. V. hat sich ein überregional renommiertes Katatraining etabliert, demzufolge der Verein seit 1999 die vorderen Plätze bei den Landes-Kata-Meisterschaften belegte.

In mehreren Schulsportprojekten brachte der Verein gezielt Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Judogedanken – immer nach dem Prinzip des Helfens und Verstehens – zu beiderseitigem Wohlergehen nahe. Der gleiche Gedanke führte ihn dazu, spezielle SV-Kurse für Frauen anzubieten, die in Kooperation mit dem Bildungswerksport und der Kriminalpolizei Koblenz in Montabaur großen Zulauf fanden.

Bei den Sportfreunden Montabaur aktiv e. V. kommen aber auch Kinder in den Genuss verschiedener Projekte wie z. B. Lehrgänge mit der Sportjugend Rheinland-Pfalz über den „Umgang mit Problemkindern“ oder „Abenteuer auf der Judomatte“ – und anderes mehr.

Die Judoabteilung ist die größte Abteilung. Wir verfügen über lizenzierte Übungsleiter, vom Übungsleiter für Jugend und Freizeit über den Fachübungsleiter Judo bis hin zum Judolehrer mit Trainer B Lizenz.

Das Dojo der Sportfreunde Montabaur aktiv e. V. bei der Katameisterschaft