Stadt 3Säulen 

Projekte-Werkstatt: Senioren stark machen, stark bleiben

Seit gut zwei Monaten gibt es in Montabaur eine Gruppe Sportler, die aus dem Projekte-Werkstatt: „Ich bin dabei“ entstanden ist. Projekte-Werkstatt ist eine Initiative  der Verbandsgemeinde Montabaur und der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Der Initiator des Projektes “Selbstverteidigung und Fitness in drei Säulen - Senioren stark machen, stark bleiben“ ist Ernst Elenz, 6.Dan Judo und Trainer für Prävention im Sport. Das neue Angebot wurde gut angenommen, allerdings sucht die Gruppe noch nach weiteren Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Die Trainingsgruppe ist bunt gemischt und reicht von Wiedereinsteigern, über interessierte Eltern bis hin zu ganz neuen Erwachsenen, auch das Altersspektrum ist breit gefächert. Die Trainingsinhalte sind breitgefächert. Im Hinblick auf gesundheitliche Aspekte ist hier u. a. die (Wieder-)Stärkung der Muskulatur, die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, Sturzprävention und Koordination zu nennen. Durch das Erlernen von Selbstverteidigungs-techniken werden Körper und Geist gleichermaßen beansprucht.

Das Training ist nicht auf das Kämpfen ausgerichtet; vielmehr geht es darum, die Techniken in ihren Grundprinzipien zu erlernen. Die Trainingsgestaltung ist insofern individuell, als dass jeder Teilnehmer die Intensität selbst bestimmen kann. Es wird hier nicht „gegeneinander gekämpft“, sondern „miteinander geübt“. Das wichtigste „Sportgerät“ in diesem Angebot ist der Übungspartner. Von daher ist es selbstverständlich, dass auch ein geselliges Miteinander in dieser Gruppe nicht zu kurz kommt. Nicht zu vernachlässigen ist die Tatsache, dass Judoka selbstbewusst durch das Leben gehen; sie strahlen durch ihre Körpersprache Selbstsicherheit aus.

Die drei Säulen beschreiben den Kursinhalt

  1. Säule: Allgemeine Fitness z.B. Gymnastik, Tai Chi,      Yoga, Rückenschule und andere Sportart
  2. Säule: Selbstverteidigung einfache      Verteidigungsmuster erlernen auf Grundlagen verschiedener asiatischer      Kampftechniken.
  3. Säulen: Selbsterkennung, Selbstsicherheit, Präventionsverhalten.

Das Training beginnt jeweils:

 mittwochs (außer der zweiten Osterferienwoche 2016)
 um 19:30 Uhr und endet gegen 21:00 Uhr
in der alten Kreissporthalle im Schulzentrum Montabaur
(erstes Hallendrittel)

statt.

Eine spezielle Bekleidung ist nicht erforderlich, leichte Sportbekleidung genügt.
Das Trainerteam freut sich auf Neueinsteiger, Wiedereinsteiger und Dabeigebliebene, die an einem Training wie oben beschrieben interessiert sind.

Kontakt:
Ernst Elenz Tel.: 02602/180608
Email: elenz@onlinehome,de